Fribourg – Théâtre Equilibre

Orchestre de chambre fribourgeois
Antje Weithaas Violine
Laurent Gendre Dirigent

Lauret Mettraux: Danses Suisses
Felix Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64
Robert Schumann: Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Berlin – Radialsystem

lillenorge-Festival | “Kreutzer-Sonata”

Norwegian Chamber Orchestra
Antje Weithaas Violine

Ludwig van Beethoven: Violinsonate Nr. 9 op. 47 “Kreutzer”

Berlin – Radialsystem

lillenorge-Festival | „Ahn with Friends“

Antje Weithaas Violine
Ida Bryan Viola
Audun Sandvik Violoncello
Ah Ruem Ahn Klavier
Joachim Carr Klavier

Edward Grieg: Poetoc Tone Picture op. 3
Insik Lee: Fantasie from Korean Folksong „Han-O-Baek-Nyeon“
Franz Liszt: Transcendental Etude No. 9 „Ricordanza“
Fritz Kreisler / Sergej Rachmaninoff: Liebesleid
Felix Mendelssohn: Andante und Allegro Brilliante A-Dur op. 92
Gustav Mahler: Quartettsatz für Klavier und Streichtrio a-Moll

 

 

Berlin – Radialsystem

lillenorge-Festival | „Identity“

Terje Tønnesen Violine
Atle Sponberg Violine
Antje Weithaas Violine
Aidun Sandvik Violoncello
Thorsten Johanns Klarinette
Fritz Pahlmann Horn
Joachim Carr Klavier

Bjarne Brustad: “Sull & Trollkvenna” aus “The Fairytale Suite“
Béla Bartók: „Contrasts“
Arve Henriksen: Reflection 1
Volker David Kirchner: Exile
Erlend Apneseth: Reflection 2
Francis Orval: Libre, Free, Frei


Antje Weithaas beim lillenorge Festival in Berlin

Antje Weithaas spielt beim lillenorge Festival im Berliner Radialsystem mit dem Norwegischen Kammerorchester die „Kreutzer-Sonate“ von Ludwig van Beethoven (20. Mai 2018). Am Tag zuvor ist sie in noch kleinerer Kammermusikbesetzung beim Festival zu erleben. Das Online-Portal niusic hat sie beim ersten Zusammentreffen mit dem Norwegischen Kammerochester in Oslo besucht und die ein oder andere gemeine Frage gestellt…

> zum vollständigen Beitrag auf niusic

> zur Website des lillenorge Festival

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=-RhEP3-Os0A

Ryutopia – Niigata-City Performing Arts Centre

The Tokyo Symphony Orchestra
Antje Weithaas Violine
Yukari Saito Dirigentin

Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64
Max Bruch: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 26
Peter I. Tschaikowsky: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 35

Tokio – Tokyo Opera City Concert Hall

The Tokyo Symphony Orchestra
Antje Weithaas Violine
Yukari Saito Dirigentin

Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64
Max Bruch: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-Moll op. 26
Peter I. Tschaikowsky: Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op. 35

Schwetzingen, Schloss

Schwetzinger SWR Festspiele 2018

Antje Weithaas Violine

Johann Sebastian Bach: Partita Nr. 1 h-Moll BWV 1002
György Kurtág: Signs, Games and Messages (für Violine solo)
Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo op. 27 Nr. 5
Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo op. 27 Nr. 2
Johann Sebastian Bach: Partita Nr. 2 d-Moll BWV 1004

Schwetzingen – Schloss

Schwetzinger SWR Festspiele 2018

Antje Weithaas Violine
Tobias Feldmann Violine
Danuta Waskievicz Viola
Bruno Philippe Violoncello
Denes Varjon Klavier

Anton Webern: Quintett für Klavier, zwei Violinen, Viola und Violoncello
Béla Bartók: Klavierquintett
Johannes Brahms: Klavierquartett A-Dur op. 26

 

Schwetzingen – Schloss

Schwetzinger SWR Festspiele 2018

Camerata Bern
Antje Weithaas Violine und Leitung

Frank Bridge: Two old english songs
Benjamin Britten: Variations on a Theme of Frank Bridge op. 10
Zoltán Kodály: Maroszéker Tänze
Béla Bartók: Divertimento (für Streicher)