Antje Weithaas und Camerata Bern veröffentlichen neue CD mit Werken von Tschaikowsky

Die Geigerin Antje Weithaas hat mit der Camerata Bern das Violinkonzert und das Streichquartett Nr. 3 es-Moll op. 30 (in einer Fassung für Streichorchester) von Peter Tschaikowsky eingespielt. „Die Motivation, Tschaikowsky aufzunehmen, war für mich mehrschichtig. Zuallerst: Ich liebe Tschaikowskys Musik und insbesondere diese beiden Werke“, so die Geigerin, die gleichzeitig auch die Leiterin der Camerata Bern ist. Es war ein Wagnis, das die Antje Weithaas und die Camerata Bern eingegangen sind, denn sie haben das Violinkonzert ohne Dirigenten eingespielt. „Das ist nur möglich, wenn man sich so gut kennt wie die Camerata Bern und ich“, sagt Antje Weithaas. In so vertrauter Atmosphäre Musik machen zu können, sei purer „Luxus“.

CAvi-music // CAvi 8553393 // Deutsche VÖ: 16. Februar 2018

>  Pressemeldung mit allen Informationen zur neuen CD