Audio-Beiträge und Videos

Wie hat sich Antje Weithaas‘ Spielweise seit ihren frühen Anfängen auf der Geige verändert, wie hat sich die eigene Ästhetik gewandelt? Wie geht man an die Literatur heran? Und wie beeinflussen die verschiedenen Genrearten, in denen sich die Geigerin bewegt – Klaviertrio, Streichquartett, „große“ Kammermusik mit der Camerata Bern und solistische Arbeit – ihr Verständnis von Musik?
Antworten auf diese und viele weitere grundlegende Fragen gibt es hier im Interview, das Bettina Schmidt (Deutschlandfunk Kultur) mit Antje Weithaas geführt hat.

————————————————————————————————————————————————

Für das Lillenorge-Festival in Berlin probte Antje Weithaas zum ersten Mal mit dem Norwegischen Kammerorchester. Auf dem Programm: Eine Bearbeitung von Beethovens Kreutzer-Sonate. Malte Hemmerich hat für das online-Portal niusic.de die Geigerin bei den Proben in Oslo begleitet.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=KUoJmQa0-zo

————————————————————————————————————————————————

Sie ist der unbekannte Star der klassischen Musik. Die Violinistin Antje Weithaas lebt in Potsdam und lehrt an der Musikhochschule Hanns Eisler. Die Sendung rbb Stilbruch hat die Geigerin bei Proben in Berlin besucht.

> zum Video von rbb Stilbruch in der ARD Mediathek

————————————————————————————————————————————————

Konzertmitschnitt vom 24. Februar 2018, Fundación March, Madrid (Auszug). Hier gab Antje Weithaas ein Solo-Rezital.
Auf dem Programm standen folgende Werke:
Johann Sebastian Bach: Partita für Violine solo Nr. 3 E-Dur WBV 1006
Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo op. 27 Nr. 5
Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo op. 27 Nr. 3
Johann Sebastian Bach: Partita Nr. 2 d-Moll WBV 1004

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=aJ79jluu94o

 

————————————————————————————————————————————————

Konzertmitschnitt vom Solsberg Festival 2016. Antje Weithaas und Alina Pogostkina (Violine), Veronika Hagen (Viola), Sol Gabetta (Violoncello), Rober Vizvari (Kontrabass), Alejandro Núñez (Horn), Gustavo Núñez (Fagott) und Sabine Meyer (Klarinette) spielen das Oktett F-Dur D 803 von Franz Schubert.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=fnpVu8Eihj4

——————————————————————————————————————————————-

Konzertmitschnitt vom 13. Mai 2016, Ittinger Pfingstkonzerte. Antje Weithaas spielt mit dem Pianisten Oliver Schnyder und der Camerata Bern das Doppelkonzert für Violine, Klavier und Orchester d-Moll von Felix Mendelssohn.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=EbucQe1NkOc